NABU NRW

Gekommen, um zu bleiben

NABU freut sich über neuen Wolfsnachweis für NRW

NABU freut sich über neuen Wolfsnachweis für NRW

Der Wolf ist zurück in NRW. Dies bestätigte eine DNA Probe aus dem Kreis Minden-Lübbecke. 5 Wolfsrudel in Niedersachsen haben allein im letzten Jahr 22 Jungtiere großgezogen,da sei es nur eine Frage der Zeit gewesen, bis ein Jungtier auf der Suche nach einem neuen Revier auch die Grenze nach Nordrhein-Westfalen überschreiten würde, so der NABU. mehr Mehr

Haussperling überholt Kohlmeise

Vorläufiges Landesendergebnis der „Stunde der Wintervögel" 2015 | Amseln geht es wieder besser | Stare bleiben in großer Zahl ´zu Hause´

Vorläufiges Landesendergebnis der „Stunde der Wintervögel" 2015 | Amseln  geht es wieder besser | Stare bleiben in großer Zahl ´zu Hause´

Die diesjährige „Stunde der Wintervögel“ ist beendet. Bundesweit zählten bis jetzt 70.000 Vogelfreunde mehr als 1,9 Millionen Vögel. In Nordrhein-Westfalen beobachteten rund 11.000 Menschen 287.500 Vögel. Deutlicher Sieger bundes- wie landesweit ist in diesem Winter der Haussperling. Die Amsel eroberte in NRW den dritten Rang zurück. mehr Mehr

Wachtelkönig gerät unter die ´Windräder´

NABU klagt gegen Windfarm in der Hellwegbörde

NABU klagt gegen Windfarm in der Hellwegbörde

Kurzfristig hat der Kreis Soest Ende letzten Jahres noch die Planung des Windparks Heddinghäuser Haar am Rande des EU-Vogelschutzgebietes Hellwegbörde genehmigt. Sechs Windkraftanlagen sollen hier ohne vorherige Umweltverträglichkeitsprüfung entstehen. Dagegen hat der NABU jetzt Klage beim Verwaltungsgericht Arnsberg erhoben. mehr Mehr

Wir haben es satt!

Zehntausende demonstrierten für umweltverträgliche Landwirtschaft

Zehntausende demonstrierten für umweltverträgliche Landwirtschaft

Unter dem Motto „Wir haben es satt“ demonstrierten am 17. Januar in Berlin mehrere Zehntausend Menschen für eine umweltverträglichere Landwirtschaft. Wie schon in den Vorjahren war bei dieser Großdemo parallel zur „Grünen Woche“ auch der NABU wieder gut vertreten. mehr Mehr

Wildvögel zu Unrecht unter Verdacht

Vogelgrippe: Analyse der Erkenntnisse zum aktuellen Ausbruch

Vogelgrippe: Analyse der Erkenntnisse zum aktuellen Ausbruch

Seit Anfang November kursiert die ursprünglich aus Ostasien stammende H5N8-Variante der Geflügelpest alias „Vogelgrippe“ in Europa. Von Behörden wurde die Hypothese einer Einschleppung des Virus durch Wildvögel aufgestellt. Diese ist nach Auffassung des NABU jedoch nicht haltbar. mehr Mehr

Naturschutzverbände verlassen unter Protest Runden Tisch "Gewässerschutz"

Werra und Weser erhalten keine Süßwasserqualität

Werra und Weser erhalten keine Süßwasserqualität

Die Vertreter/-innen der Naturschutzverbände BUND und NABU aus den Bundesländern Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen haben unter Protest ihre Teilnahme am Runden Tisch "Gewässerschutz Werra/Weser und Kaliproduktion" beendet. mehr Mehr

Weniger Gülle auf den Acker

Umweltverbände in NRW fordern Transparenz- und Politikoffensive

Umweltverbände in NRW fordern Transparenz- und Politikoffensive

Nach Auswertung des aktuellen Nitrat- und Nährstoffberichtes der Landesregierung haben die nordrhein-westfälischen Natur- und Umweltschutzverbände BUND, LNU und NABU eine kritische Bilanz zur Gülleproblematik gezogen. Die Verbände forderten mehr Anstrengungen zum Schutz des Grundwassers, gewässerabhängiger Lebensräume und von natürlichen Trinkwasserquellen. mehr Mehr

Unterschlupf für Fledermäuse

Tierschutzverein erhält erste Auszeichnung im Märkischen Kreis

Tierschutzverein erhält erste Auszeichnung im Märkischen Kreis

Mit der Auszeichnung des Tierschutzvereins Halver-Schalksmühle wurde die erste Plakette "Fledermausfreundliches Haus" im Märkischen Kreis verliehen. An den drei installierten Fledermauskästen hat schon eine Zwergfledermaus ein Zuhause gefunden. mehr Mehr

Ökologisches Jagdgesetz für NRW

Tragfähiger Kompromiss | Kabinett beschließt Gesetzesentwurf mit nur wenigen Änderungen

Tragfähiger Kompromiss | Kabinett beschließt Gesetzesentwurf mit nur wenigen Änderungen

Das Kabinett hat heute das ökologische Jagdgesetz für Nordrhein-Westfalen mit nur wenigen Änderungen gegenüber dem ursprünglichen Entwurf beschlossen. Der NABU begrüßte den Kabinettsentschluss und hält die heute bekannt gewordenen Änderungen für einen tragfähigen Kompromiss. mehr Mehr

Ihr Kontakt zu uns


Anschrift
NABU Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 7-9
40219 Düsseldorf
Telefon: 0211-15 92 51-0 | Fax -15
E-Mail: Info@NABU-NRW.de

Spenden
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Konto-Nr. 112 12 12
BIC BFSWDE33XXX
IBAN DE78 3702 0500 0001 1212 12
Ihr Beitrag für die Natur: Jetzt online spenden


Nachrichten

Kein Meisterwerk, aber tragfähiger Kompromiss

Zukünftig deutlich weniger jagdbare Arten in NRW

Die Fehmarnbeltquerung ist unwirtschaftlich

Studie zeigt: Verkehrsprognosen sind geschönt

Auf Vogelschutz beim Netzausbau achten

Markierungen an Freileitungen helfen

Protest gegen Pflanzengifte und Tiermast

Für mehr Naturschutz in der Landwirtschaft

Weniger Plastik und mehr regionale Vielfalt

Handel sollte Trends erkennen und reagieren

Naturschätze retten statt Landschaften plätten

Für einen Kurswechsel in der Agrarpolitik

Stickstoff belastet die Umwelt massiv

Verbindliches Aktionsprogramm notwendig

NABU-Zahl des Monats

80 Prozent der Flüsse in keinem guten Zustand

Neue Schwefelgrenzwerte für Schiffe

NABU fordert, Verstöße stärker zu verfolgen

zum Pressearchiv

zum Nachrichtenarchiv

 

Mitmachen

Erkennen, Bekämpfen, Verhindern

Leitfaden für Bürger und Behörden zum Thema Greifvogelverfolgung

Wie erkennen Sie einen Fall von illegaler Greifvogelverfolgung und wo melden Sie ihn am besten? Wir geben Tipps für NRW. mehr Mehr

Wildgänse am Niederrhein

Wintergäste sind zahlreich eingetroffen | 23. Exkursionssaison gestartet

Ab Mitte November führt der NABU am "Unteren Niederrhein" wieder jeden, der gerne Wildgänse sehen möchte, zu den besten Beobachtungsplätzen. Jetzt anmelden! mehr Mehr

Fledermausfreundliches Haus in NRW

NABU-Projekt zum Schutz der heimischen Fledermäuse | Bewerbungsbögen online verfügbar

Der NABU zeichnet Menschen aus, die Fledermäuse in ihren Häusern dulden, ob ganze Wochenstuben oder auch nur wenige Tiere. Bewerben Sie sich für eine Plakette! mehr Mehr

 

Termine


27.01. 19:00 Uhr

Vorbesprechung Amphibienschutz
45149 Essen

28.01. 19:00 Uhr

Vortrag Lichtverschmutzung
45127 Essen

28.01. 19:30 Uhr

Infoabend zum Amphibienschutz
42579 Heiligenhaus

29.01. 10:00 Uhr

Grundkurs Grünholzschnitzen
40212 Düsseldorf

29.01. 19:30 Uhr

NABU-Stammtisch
42653 Solingen

29.01. 20:00 Uhr

Pantanal-Vortrag
46414 Rhede

30.01. 19:30 Uhr

Uganda-Vortrag
33615 Bielefeld

31.01. 09:30 Uhr

Schneiden von Kopfweiden
42579 Heiligenhaus

31.01. 10:00 Uhr

Kopfweiden-Pflege
40668 Meerbusch

31.01. 10:00 Uhr

Pflegeeinsatz Zauneidechsenfelsen Müngsten
42857 Remscheid

31.01. 17:00 Uhr

Abendspaziergang Im Teutoburger Wald
33824 Werther

01.02. 09:00 Uhr

NABU-Sonntagsspaziergang
48485 Neuenkirchen

01.02. 09:00 Uhr

Wintergäste am Kemnader See
45527 Hattingen

01.02. 09:00 Uhr

NABU-Sonntagsspaziergang
48485 Neuenkirchen

01.02. 09:00 Uhr

Zugvögel und Wintergäste am Rhein
51061 Flittard

01.02. 13:00 Uhr

Bus-Exkursionen zu den Wildgänsen
47559 Kranenburg

02.02. 10:00 Uhr

BFD-Seminar Teamarbeit
53175 Bonn

02.02. 19:30 Uhr

NABU-Infoabend
44803 Bochum

03.02. 20:00 Uhr

NABU-Monatstreff
42855 Remscheid

05.02. 18:00 Uhr

Naturfototreff
33739 Bielefeld

05.02. 19:30 Uhr

Fledermäuse - pfiffige Insektenjäger in der Dunkelheit
48429 Rheine

06.02. 10:00 Uhr

Der NABU bei der „Haus Garten Genuss“
45147 Essen

06.02. 15:30 Uhr

Papierwerkstatt
48282 Emsdetten

06.02. 17:00 Uhr

BFD-Seminar Motorsägenschein
45355 Essen

07.02. 00:00 Uhr

BFD-Seminar: Werde Aktivist/in
53111 Bonn

07.02. 10:00 Uhr

Fledermaus-Seminar
45659 Recklinghausen

Zur Termindatenbank

 

So können Sie helfen

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU NRW NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Beliebteste Themen


A-Z Liste

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Akrobatischer Jäger

Habichtmännchen

Der Habicht ist Vogel des Jahres 2015. Mehr

 

Natur erleben

Natur erleben NRW Titel

200 Natura-2000-Gebiete laden dazu ein, entdeckt zu werden. Mehr

 

Naturschutz in NRW

Titel Nat NW_414

Das aktuelle Heft auch komplett online. Mehr

 

Eisvogelschutz

Eisvogel

AWWR und NABU verbessern gemeinsam Lebensbedingungen für den Eisvogel an der Ruhr Mehr

 

Klimadiskurs NRW

Klimadiskurs_Logo

Interessengegensätze beim Klimaschutz überwinden helfen. Mehr

 

Naturbeobachtungen melden

Naturguckerlogo

Melden Sie uns Ihre Naturbeobachtungen aus NRW! Mehr

 

NAJU NRW

NAJU

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen „action for nature“ Mehr

 

WIR BEI FACEBOOK

NABU NRW Facebook

Jetzt NABU NRW-Fan bei FACEBOOK werden! Mehr